Zahnpflege bei Kindern

 


Zahnpflege bei Kindern ist wichtiger denn je geworden, denn in der Zahnmedizin ist es zu vielen Errungenschaften gekommen, sodass bei früher Pflege die Zähne der Kinder ein Leben lang erhalten bleiben können.


Egal ob Milchzähne oder die bleibenden Zähne, das Gebiss muss immer gepflegt werden, denn sind Milchzähne mit Karies befallen, so kann sich dieser im schlimmsten Fall auch auf die neuen Zähne ausbreiten. Bei der Wahl der richtigen Zahnbürste sollte vor allem darauf geachtet werden, dass diese nicht zu hart ist und die richtige Putztechnik verwendet wird. Handzahnbürsten sollten nach einer Erkältung oder alle zwei Monate ausgetauscht werden. Eine elektrische Zahnbürste hat den Vorteil, dass sie an Stellen rankommt, welche die Handzahnbürste oft nicht erwischt und gleichzeitig mit speziellen Techniken eine bessere Reinigung erzielen kann. Die Ultraschallreinigung ermöglicht es dabei, dass auch Zahnzwischenräume sicher erreicht werden. Es gibt tolle Ultraschallgeräte für die Zahnpflege bei www.emmi-dent.de. Geputzt werden sollte immer erst eine halbe Stunde nach dem Essen, wegen den entstehenden Säuren und es sollten etwa 2-3 Minuten alle Zähne gereinigt werden.


Eine normale Zahnbürste alleine reicht nicht – Ultraschallzahnreinigung


Zahnpflege bei Kindern darf sich nicht nur auf die Zahnbürste beschränken, sondern muss alle Bereiche im Mund behandeln. Wichtig ist es, die Kinder früh mit Zahnseide vertraut zu machen, da diese den Plaque unter dem Zahnfleisch entfernt. Mit kleinen Stäbchen als Hilfe zur Verwendung der Zahnseide kann Kindern der Einstieg erleichtert werden. Gerade Zahnpflege bei Kindern sollte auch einen Zungenreiniger mit einbeziehen, da sich vor allem nach süßen Speisen immer ein richtiger Bakterienfilm auf der Zunge ablagert. Mit Hilfe einer Reinigers kann dieser kinderleicht von der Zunge entfernt werden. Eine Mundspülung ist bei Kindern erst ab sechs Jahren sinnvoll, sie gehört jedoch nicht zu den zwingenden Maßnahmen bei der Zahnpflege, kann aber eine gute Ergänzung dieser sein. Es sollte hierbei keine Mundspülung mit Alkohol verwendet werden, sondern extra Spülungen für Kinder, damit diesen die Zahnpflege auch besonders viel Spaß macht.


Als Vorsorgemaßnahme sollte einmal pro Jahr eine Professionelle Zahnreinigung beim Zahnarzt durchgeführt werden, da hier nicht nur Zahnstein, sondern auch gefährlicher Plaque auf den Zähnen entfernt werden kann und die Kinderzähne wieder natürlich weiß strahlen.